Serverseitiges GTM mit mehreren Domänen

Autor
Stape
Veröffentlicht
May 19, 2022
Auch erhältlich

Der erste Schritt zum erfolgreichen Webtracking besteht darin, einen detaillierten Plan zu erstellen, der beschreibt, welche Ereignisse und Ereignisdaten wann gesendet werden sollen. Dadurch wird sichergestellt, dass die richtigen Informationen gesammelt, analysiert und an Analysetools wie Google Analytics oder Facebook gesendet werden.

Die Konfiguration der serverseitigen Trackings sollte sogar noch früher beginnen - Planung der Einrichtung eines Tag-Servers.

Die Konfiguration eines Tagging-Servers ist relativ einfach, wenn Sie einen sGTM-Container für eine Website verwenden möchten. Erstellen Sie einfach eine benutzerdefinierte Domain für den Tagging-Server, legen Sie die erforderlichen DNS-Einträge fest, konfigurieren Sie sGTM, und das war's. Aber was sollten Sie tun, wenn Sie einen Server-GTM-Container für mehrere Websites verwenden? 

In diesem Blog-Beitrag werde ich versuchen, alle Aspekte des serverseitigen Taggings für Multidomains zu behandeln und Ihnen zeigen, wie Sie einen Multidomain-Tagging-Server mit stape einrichten können. 

Wann sollte ein sGTM für mehrere Domänen verwendet werdenLink zu diesem Abschnitt kopieren

Meiner Erfahrung nach sind dies die drei beliebtesten Anwendungsfälle für die Nutzung eines sGTM für mehrere Websites:

  • Lokalisierung. Die Website verwendet verschiedene Domänen für die Lokalisierung. Zum Beispiel ist die englische Version example.com, example.es - ist die spanische Version, usw.
  • Subdomains. Einige Teile der Website befinden sich auf Subdomains. example.com - ist die Hauptseite, aber es gibt auch blog.example.com, landing.example.com, usw.
  • Unterschiedliche Domänen, aber dieselbe Nische. Sie können mehrere Websites in derselben Nische haben und dieselbe Tracking-Eigenschaft für alle Ihre Websites verwenden, z. B. dieselbe sGTM und UA für Websites mit den Domänen example.com, test.com, blog.com usw.

Der Nachteil der Verwendung eines sGTM-Containers für mehrere DomänenLink zu diesem Abschnitt kopieren

Sie können sich dafür entscheiden, einen Google Tag Manager-Server für mehrere Websites zu verwenden, um die sGTM-Hostingkosten zu senken. Dies kann zwar die Kosten für den Betrieb des sGTM senken, wir empfehlen jedoch dringend, ein sGTM für mehrere Domänen zu verwenden, wenn dies unbedingt erforderlich ist, da die Einrichtung mehrerer Domänen die Verwaltung der sGTM-Verfolgung extrem erschwert. 

Ein Server-Tagging-URL für mehrere Websites bedeutet die Verwendung eines Server-GTM-Containers. Dies führt zum Beispiel zur Erstellung von zwei separaten Tags und Triggern, um serverseitige Google Analytics-Seitenaufrufe auszulösen. Das Gleiche gilt für alle anderen Google Analytics-Ereignisse. 

Neben der serverseitigen GA werden Sie das sGTM-Tracking für andere Plattformen wie Facebook, TikTok, Snapchat einrichten oder vielleicht Firestore oder die Google Sheet-Integration nutzen wollen. Mit mehreren Websites in einem sGTM wird die Anzahl der sGTM-Elemente exponentiell ansteigen, da Sie Tags, Trigger und Variablen für jede Website erstellen müssen. 

Irgendwann stößt man an die Grenzen des serverseitigen GTM-Containers. Ja, Sie können im sGTM-Container keine unbegrenzte Anzahl von Elementen erstellen. Google bestimmt, wie schwer ein sGTM-Container ist, indem es die Größe des Codes bewertet, nicht die Anzahl der Elemente im sGTM. 

Einer unserer Testcontainer erreichte die Grenze von 85 % mit nur 41 Tags und 5 Clients. Wenn der Container an die Grenze stößt, sollten Sie entweder den sGTM-Container in mehrere sGTMs umstrukturieren, d.h. eine andere Tagging-Server-URL verwenden. Oder einige Teile des Server-GTMs löschen.

server gtm limit

Zuordnung mehrerer Domänen zu einem sGTM-Tagging-ServerLink zu diesem Abschnitt kopieren

Das Hauptmerkmal des serverseitigen Tagging ist das Setzen von Erstanbieter-Cookies. Dazu muss eine benutzerdefinierte Domäne für die URL des Tag-Servers konfiguriert werden. Die benutzerdefinierte Domäne muss sich in der Domänenhierarchie Ihrer Hauptsite befinden. Bei der Verwendung von sGTM für eine einzelne Website ist es sehr einfach, die benutzerdefinierte Domain zu definieren, verwenden Sie einfach die +1 Top Level Domain.

Hier möchte ich zwei Szenarien für die Verwendung eines sGTM für mehrere Domänen behandeln. 

1. Verschiedene DomänenLink zu diesem Abschnitt kopieren

Wenn Sie Websites mit völlig unterschiedlichen Domains auf einen sGTM-Endpunkt abbilden, müssen Sie für jede Site eine eigene Domain erstellen. Später in diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Tagging-Server, Server- und Web-GTMs für Multi-Domain-Container mit unterschiedlichen Domains konfigurieren. 

2. Gemeinsame Nutzung der gleichen DomainLink zu diesem Abschnitt kopieren

Wenn Websites dieselbe Domäne haben (example.com und blog.example.com), sollte die Tagging-Server-Domäne auf der Top-Level-Domäne + 1 (eTLD+1) der angegebenen Domäne oder URL konfiguriert werden. 

Das bedeutet, dass für die Websites example.com und blog.example.com der Tagging-Server wie ss.example.com aussehen sollte. In diesem Fall haben beide Domänen Zugang zum Setzen von Erstanbieter-Cookies. Verwenden Sie NICHT etwas wie ss.blog.example.com. 

Zuordnung zusätzlicher Domänen zum sGTM-Tagging-ServerLink zu diesem Abschnitt kopieren

Die Funktion Multi-Domains ist für Nutzer des Tarifs stape Business (und höher) verfügbar. Um sie zu aktivieren, öffnen Sie den sGTM-Container, klicken Sie auf Power-Ups und dann auf Config Multi-Domains. 

multidomain set up stape

Fügen Sie alle Subdomänen hinzu, die Sie für den serverseitigen Endpunkt verwenden möchten. Für die Anzahl der Domains gibt es keine Einschränkungen. Anschließend müssen Sie einen A-Eintrag für alle benutzerdefinierten ss-Domains erstellen, ähnlich wie Sie es normalerweise für eine einzelne Domain tun. 

map multiple domains to server gtm

Server Google Tag Manager Debugger mit mehreren DomainsLink zu diesem Abschnitt kopieren

Das Einzige, was im Server-GTM-Container eingerichtet werden muss, sind die Server-Container-URLs in den Admin-Einstellungen. Hier müssen Sie alle Server-Container-URLs hinzufügen, die Sie im vorherigen Schritt eingerichtet haben. Öffnen Sie dazu Admin -> Container Einstellungen -> URL hinzufügen unter Server Container URLs.

configure sGTM tagging server URL

Das Hinzufügen der Server-Container-URL wirkt sich auf die sGTM-Debug-URL aus. Um die Tagging-URL auszuwählen, die Sie für die Fehlersuche verwenden möchten, klicken Sie auf den Selektor neben der Schaltfläche Vorschau.

preview mode sGTM multidomain

Sie sehen die Liste der benutzerdefinierten Domains, die Sie in den Container-Einstellungen hinzugefügt haben. Wählen Sie eine von ihnen aus der Liste der Domänen aus. 

select deggger URL sGTM

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Vorschau und überprüfen Sie, ob die URL-Vorschau die richtige benutzerdefinierte Domäne verwendet, die Sie im vorherigen Schritt ausgewählt haben.

Web-GTM mit mehreren Tagging-Server-URLsLink zu diesem Abschnitt kopieren

Wir gehen die notwendigen Änderungen im Web-GTM mit einem Multidomain-Tagging-Server mit Hilfe der Lookup-Table-Variable an. Im Web-GTM müssen Sie z. B. UA-Daten an die URL des pazifischen Tagging-Servers senden. Am besten richten Sie dies mit der Lookup-Table-Variable ein. Diese Lookup-Variable sollte den Hostnamen der Seite überprüfen und je nach dem die Tagging-Server-URL festlegen.

lookup variable tagging server

SchlussfolgerungLink zu diesem Abschnitt kopieren

Ich hoffe, dass dieser Artikel etwas Licht in die Einrichtung eines serverseitigen GTM-Containers für mehrere Tag-Server bringen wird. Dies ist eine praktische Funktion, wenn Sie verschiedene Domains verwenden, um eine Website, Marken, Produkte, Landing Pages usw. zu lokalisieren. 

Obwohl die Einrichtung eines serverseitigen Google Tag Managers immer beliebter wird, kann sie für diejenigen, die dies noch nie gemacht haben, etwas schwierig sein. Wenn Sie Hilfe bei den ersten Schritten benötigen, steht Ihnen unser Expertenteam gerne zur Verfügung. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, und wir richten Ihr Tracking im Handumdrehen ein!

Hosten Sie Ihren GTM-Server bei Stape

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Stape zu