KostenlosPower-Ups

Anonimyzer

Das Anonymizer Power-Up ist für alle Nutzer von Stape Europe verfügbar. Sein Hauptziel ist das Entfernen oder Anonymisieren von Nutzerdaten aus Google Analytics 4 & Universal Analytics.

Um Anonymizer zu aktivieren, loggen Sie sich in Ihr EU stape.io Konto ein, öffnen Sie den sGTM Container und klicken Sie auf die Schaltfläche Power-Ups. Wenn Sie die Anonymizer-Konfigurationseinstellungen öffnen, finden Sie eine Liste der Google Analytics- und Universal Analytics-Einstellungen, die Anonymizer entfernen oder anonymisieren kann. Wählen Sie, ob Sie die Einstellung beibehalten, entfernen oder anonymisieren möchten.

Nach dem Einrichten des Anonymisierers müssen Sie die Tag-Server-URL für Google Analytics auf eine URL aktualisieren, die mit /anonymize endet. Wenn die Standard-URL des Tag-Servers beispielsweise sgtm.site.com lautet, dann sieht die Anonymisierungs-URL wie sgtm.site.com/anonymize aus.

Wenn GA-Anfragen über eine Tag-Server-URL gehen, die /anonymize enthält, werden wir die ausgewählten Optionen automatisch entfernen oder anonymisieren. 

anonymise ga user data 

Parameter, die Anonymizer verarbeitet:Link zu diesem Abschnitt kopieren

Für die meisten Einstellungen haben Sie zwei Möglichkeiten: Beibehalten oder Entfernen. Für zwei Parameter (IP und Client-ID) werden die Optionen “Anonymisieren” und “Streng anonymisieren” angezeigt. 

IP

Anonymize - löscht das letzte Oktett.

Anonymize Strictly - löscht die letzten beiden Oktette.

Client IDFunktioniert nur, wenn Sie JavaScript Managed Client Identity verwenden.

Anonymize - IP+UserAgent-Hash verwenden und Jahr+Monat hinzufügen.

Anonymize Strictly - IP+UserAgent-Hash verwenden und einen Zeitstempel hinzufügen., crc32_hash(IP+UA).timestamp.

Parameter name BeschreibungGA4 ParameterAnonymize
IPUser IPIP AddressAnonymisieren - löscht das letzte Oktett. Streng anonymisieren - löscht die letzte beiden Oktette.
Client IDGoogle Analytics Client ID, _ga, _ga_*, FPLC, FPID cookiescid, _ga, _ga_*, FPLC, FPID Anonymisieren - einen Hash von IP+UserAgent verwenden und Jahr+Monat hinzufügen. Streng anonymisieren - einen Hash von IP+UserAgent verwenden und einen Zeitstempel hinzufügen, crc32_hash(IP+UA).timestamp
User IDUser ID, Google Developer ID, Firebase IDuid, gdid, _fid-
Session IDSession ID, New Session IDsid, _nsi-
Query parametersRemove query paramaters from Document Locationdl-
RefererDocument Referrer Header, Document Referrer Parameterreferer header, dr-

System-InformationLink zu diesem Abschnitt kopieren

Nutzer-AgentDocument User-Agent header, Sec-Ch-Ua header, Sec-Sh-Ua-Platform header, Sec-Ch-Ua-Mobile header, User-Agent Parameteruser-agent header, sec-ch-ua header, sec-ch-ua-platform header, sec-ch-ua-mobile header, ua-
Nutzer LandGeografische ID, aktuelles Land des Nutzersgeoid, _uc-
Browser pluginsJava Enabled, Flash Versionje, fl-
Bildschirm-InfosBildschirmauflösung des Browsers, Größe des Ansichtsfensterssr, vp-
Bildschirm-FarbenGibt die Farbtiefe des Bildschirms ansd-
NutzerspracheBrowser aktives Gebietsschemaul-

User Agent ParsedLink zu diesem Abschnitt kopieren

User Agent Architectureuaa-
User Agent Bitnessuab-
User Agent Full Version Listuafvl-
User Agent Mobileuamb-
User Agent Modeluam-
User Agent Platformuap-
User Agent Platform Versionuapv-
User Agent WOW64uaw-

Ads Campaign Attribution (Anzeigen-Kampagnen-Attribution)Link zu diesem Abschnitt kopieren

Campaign Mediumcm-
Campaign Sourcecs-
Campaign Namecn-
Campaign Contentcc-
Campaign IDci-
Campaign Termck-
Campaign Creative Formatccf-
Campaign Marketing Tacticcmt-
Google Ads IDgclid-
Google Display Ads IDdclid-

Hosten Sie Ihren GTM-Server bei Stapejetzt!